Leichtathletik-WM: David Storl ist erneut Weltmeister

David Storl vom LAC Erdgas Chemnitz hat am Freitagabend bei den
Leichtathletik-Weltmeisterschaften in Moskau die Goldmedaille im
Kugelstoßen gewonnen und damit seinen Titel Daegu verteidigt.

Mit 21,73 Metern setzte er sich in einem hoch spannenden Wettbewerb deutlich durch. Damit geht nach der Silbermedaille von Christina Schwanitz am Mittwoch bereits das zweite Edelmetall nach Chemnitz.

Oberbürgermeisterin Barbara Ludwig: „Mein herzlichster Glückwunsch zur erfolgreichen Titelverteidigung! In einem solch spannenden Wettkampf so konzentriert zu bleiben und so eindrucksvoll die Saisonbestleistung abzurufen, verdient Respekt. Das war tolle Werbung für Ihren Sport und für Chemnitz.“