Leichter Schulranzen für die Gesundheit

Wenige Wochen vor dem Schulanfang sollen die Eltern beim Ranzenkauf unbedingt eine kleine und leichte Variante wählen.

Darauf weist das sächsische Gesundheitsministerium hin. Der optimale Ranzen für die ersten Schuljahre hat ein Eigengewicht von gerademal EINEM Kilogramm. Im gefüllten Zustand sollte er ein Zehntel des Körpergewichtes des Kindes nicht übersteigen. Sonst kann es zu bleibenden Wirbelsäulen- und Haltungschäden kommen. Außderdem sollten die Eltern beim Ranzenkauf auf breite verstellbare Trageriemen und große Reflektoren achten.