Leipzig als Wirtschaftsstandort wächst

Am Mittwoch konnte das Amt für Wirtschaftsförderung der Stadt Leipzig verkünden, dass mit dem Werkzeughersteller Bosch ein weiteres namhaftes Unternehmen eine Zweigstelle eröffnet.

Im Mai 2016 wird in dem Service-Center die Arbeit aufgenommen. Die Verhandlungen zwischen Stadt und Bosch zogen sich intensiv über mehrere Monate. Rund 200 neue Arbeitsplätze sollen durch das Service-Center geschaffen werden. Wo genau sich Bosch niederlassen wird ist noch unklar. Für den Wirtschaftsstandort Leipzig stellt die Niederlassung des Branchenführers eine weitere Bereicherung dar.