Leipzig: Autofahrer mit Messer verletzt

Am Sonntagabend ist ein 22-Jähriger in Leipzig-Anger-Crottendorf von einem Mann mit einem Messer verletzt worden.

Ein 22-Jähriger fuhr mit seinem Pkw von der Zweinaundorfer Straße in die Einfahrt einer Tankstelle. Plötzlich stand vor dem Fahrzeug eine ihm bekannte männliche Person. Es kam zunächst zu einer verbalen, anschließend zu einer tätlichen Auseinandersetzung.

Der 22-Jährige erhielt zunächst einen Schlag ins Gesicht, dann beugte sich der Täter in das Fahrzeug und verletzte den Geschädigten mit einem Messer am Oberschenkel. Danach lief er in
Richtung Wichernstaße davon. 

Der 22-Jährige wurde anschließend in die Notaufnahme eines Krankenhauses gebracht. Zuvor schilderte er den Beamten noch den Sachverhalt und nannte den Namen des Täters.

Die sofort eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen erbrachten den Erfolg. Drei Beamte stellten den Täter in der Nähe des Tatortes. Der 26-jährige wurde in die Polizeidirektion Leipzig gebracht. Die Ermittlungen dauern an.