Leipzig baut in die Höhe – Richtfest für neue Kita

Leipzig - Ganz nach traditionellem Brauch eines Richtfestes, feiertet der neue Kitakomplex in der Schönefelder Stöckelstraße die Fertigstellung des Rohbaus.

Nach der angesetzten Fertigstellung für das dritte Quartal 2020, soll die Einrichtung rund 190 Kita-Kindern Platz bieten. Der Gebäudekomplex teilt sich nach fertigstellung in drei verschiedene Bereiche auf, wie Skadi Köhler von der Johanniter-Unfall-Hilfe.

Durch entprechende Förder- und Behandlungsmaßnahen soll in der Einrichtung Kindern bei ihren körperlichen, seelischen und sozialen Fähigkeiten gezielt geholfen werden. Die Räumliche Nähe zwischen Kita und Frühförderstelle ermöglicht zudem eine enge Zusammenarbeit verschiedener Berufsgruppen im pädagogischen Bereich.
Auch zukünftig wird es wichtig sein, Einrichtungen wie diese gemeinsam anzugehen weiß Thomas Fabian, Bürgermeister für Jugend, Soziales, Gesundheit und Schule

© Leipzig Fernsehen
© Leipzig Fernsehen

Ingesamt werden rund 6,5 Mio. Euro in das Gebäude investiert. Mit ingesamt 2000qm können die Kinder auf vier Etagen spielen und toben. Highlight hierbei ist die große Dachtterrasse mit Blick über Leipzig.

Neben der Messestadt selbst erhält das Projekt Förderungen durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend.