Leipzig bekommt mobile Impfteams

Leipzig- Um das Impftempo gegen das Corona-Virus zu beschleunigen, schickt Leipzig mobile Impfteams in die Stadtteile. Ziel sei es, einen vereinfachten Weg zum Impfen den Leipzigern zu ermöglichen und damit noch mehr Bürger zu erreichen. 

Vom 22. Juli bis zum 8. September gehen die Impfteams in mehrer Stadtteile und ergänzen damit die bisherigen Angebote der Hausärzte und des Impfzentrums. Zu diesen gehören u. a. Paunsdorf, Grünau, Gohlis und Stötteritz. Momentan werden die Termine noch koordiniert, sollen aber ab dem 20. Juli auf der Internetseite www. Impfung-Leipzig.de abrufbar sein. An allen Tagen wird dann von 9 bis 16 Uhr hauptsächlich der Impfstoff von BioNTech/Pfizer verimpft. Eine Anmeldung ist dabei nicht notwendig und der Termin kann sowohl als Erst- oder Zweitimpfung genutzt werden. Die Aktion wird in Zusammenarbeit mit den mobilen Teams des Arbeiter-Samariter-Bundes, der Johanniter-Unfallhilfe und der Malteser durchgeführt.

© Sachsen Fernsehen