Leipzig: Brutaler Überfall auf 21-Jährigen

Am Sonntagabend ist ein 21-Jähriger im Leipziger Zentrum auf der Rosa-Luxemburg-Straße von zwei Unbekannten überfallen worden.

Die beiden Unbekannten schubsten den 21-Jährigen, sodass er stürzte. Er stand auf und fragte die Angreifer nach dem Hintergrund dieser Aktion. Anschließend wies er ihnen den Weg.

Daraufhin verlangte einer der beiden, dass der 21-Jährige alles aus seinen Taschen hole. Die Erpresser erbeuteten einen dreistelligen Geldbetrag und eine Schachtel Zigaretten. Nachdem sie die Beute eingesteckt hatten, flüchteten sie in Richtung Querstraße/ Hofmeisterstraße.

Daraufhin rief der Bestohlene umgehend die Polizei und beschrieb die beiden Täter:
– zwischen 22 und 30 Jahre alt,
– möglicherweise türkischer Abstammung,
– einer trug dunkle Kleidung, dunkle Chucks und einen Schnauzbart,
– der andere trug ein dunkles Basecap mit einem aufgedruckten „N“ in
silberfarbener Schrift.

Die Polizei hat die Ermittlungen wegen räuberischer Erpressung aufgenommen.