Leipzig: Durch Platzregen gerät Lkw ins Schlittern

Donnerstagabend kam es zu einem Lkw-Crash. Als eine Ampel auf rot schaltet, bremst der Fahrer zu stark, so dass es eine Drehung gibt und der Lkw teilweise beschädigt wird. Truckerfahrer erleidet Schock. +++

Der starke Regen hat vermutlich in Leipzig am Donnerstagabend zu einem Lkw-Crash geführt. Der Fahrer eines Lastwagens will gegen 20.00 Uhr auf der Rackwitzer Straße eine Kreuzung überqueren, als die Ampel plötzlich auf Rot schaltet. Der Fahrer bremst wohl zu stark ab, das Gefährt gerät auf regennasser Fahrbahn ins Rutschen. Der schwere Auflieger schiebt die Zugmaschine vor sich her, diese dreht sich um 180 Grad. Dabei werden Ladewand und Führerhaus beschädigt. Der Trucker erleidet einen Schock und muss medizinisch versorgt werden.  

Quelle: News Audiovision

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar