Leipzig erhält Europäisches Kulturerbe-Siegel

Leipzig – Leipzig hat es. Am Mittwoch wurde das Europäische Kulturerbe-Siegel an Leipzig überreicht. Ausgezeichnet wurden mit dem Siegel die Musikerbe-Stätten der Messestadt. Übergeben wurde die Auszeichnung von EU-Kommissar Tibor Navracsics.

Dies ist für die Messestadt eine große Ehre, da Musik immer maßgeblich an der Entwicklung der Stadt beteiligt war. Aus diesem Grund ist Oberbürgermeister Burkhard Jung besonders Stolz über diese Ehrung. Neben dem Gewandhaus, gehören unteranderem auch die Nikolaikirche, sowie die Thomaskirche zu den Musikerbe-Stätten. Dank der Leipziger Notenspur wird die Musikgeschichte der Stadt bereits für alle Leipziger und seine Besucher kompakt im Zentrum zusammengefasst. Musik ist und bleibt damit ein prägendes Gut in Leipzig.