Leipzig Heart Institute und das Herzzentrum Leipzig stellen neuen Forschungsbericht vor

Leipzig - Leipzig hat nicht nur in der letzten Deutschlandumfrage sehr gut abgeschnitten, sondern hier wird auch weltweit annerkannte Herzforschung betrieben und das mit großem Erfolg.

Prof. Dr. Hindricks, Geschäftsführer des Leipzig Heart Institute und ärtzlicher Direktor des Herzzentrums stellte heute im Rahmen der Kardiovaskulären Frühjahrstagung ihre neuen Forschungsergebnisse vor. Darin wurden neuesten Entwicklungen in der Kardiologie vorgestellt. Insgesamt 80 Studien führen die Institute derzeit gemeinsam durch.

Weltweite Anerkennung für Forschungsergebnisse

Aber nicht nur in Leipzig finden diese Forschungsergebnisse große Beachtung, auch für die weltweite Herzforschung haben diese Ergebnisse einen großen Stellenwert. Und natürlich profitieren die vielen Betroffenen Patienten davon, da Herz - Kreislauferkrankungen weiterhin die Todesursache Nummer 1 in Deutschland sind. In den nächsten Jahren wollen die Wissenschaftler der Leipziger Institute ihre Forschungen weiter vorantreiben, um weiterhin unter den Top 10 der Herzerkrankungsforschung mitzuwirken. 

© Leipzig Fernsehen