Leipzig ist zu laut!

Leipzig – Ganz unter dem Motto: „Laut war Gestern!“ stand der Mittwoch am 21. Tag gegen Lärm. Aus diesem Grund verteilte der Ökolöwe in Leipzig Ohrstöpsel an Passanten, um sich vor gefährlichem Lärm schützen zu können. Denn zu lauter Lärm ist nicht gerade ungefährlich, wenn man diesem vermehrt ausgesetzt ist.

Allein in Leipzig gibt es kaum Punkte, an denen diese Grenze nicht übertroffen wird. Viel tun gegen den Lärm kann man allerdings nicht, außer vielleicht in den eigenen vier Wänden Schallschutzfenster einzubauen. Das Lärmproblem ist in der Innenstadt fast überall präsent. Zudem kommen auch Baustellen, welche allerdings kaum vermieden werden können. Daher wird es schwer sein, Lärm zu vermindern. Dennoch muss man sich nicht für kurze Wege in das Auto setzen, sondern kann sich bequem auf das Fahrrad schwingen. Somit schützen wir unser Gehör und die Umwelt.