„Leipzig liest“ auch auf dem Südfriedhof

Wie auch in den letzten Jahren werden im Rahmen von „Leipzig liest“ wieder Lesungen in den Kapellen des Südfriedhofes stattfinden. Die bekannte Krimiautorin Jutta Profijt liest am Donnerstag, dem 17. März ab 20 Uhr, in der Westkapelle aus ihrem Buch „Kühlfach zu vermieten“.

Es gibt Neues vom Rechtsmediziner Martin Gänsewein und vom prollig-nervigen Geist Pascha.
Am Freitag, dem 18. März, 19 Uhr, stellen Wolfgang Hohlbein und Gerd Rübenstrunk ihre neuen Bücher „Infinity. Der Turm“ bzw. „Das Wörterbuch des Viktor Vau“ in der Hauptkapelle vor. Der Eintritt ist frei.