Leipzig-Lindenau: Garagen abgebrannt

Ein Garagenkomplex in der Lindenauer Wiprechtstraße brannte Donnerstagnacht in voller Ausdehnung.

Gegen 02:00 Uhr hatten Anwohner den Brand der Polizei gemeldet. Die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Grünau sowie der Westwache waren mit drei Löschfahrzeugen im Einsatz, konnten jedoch nicht verhindern, dass der Komplex in der Größe von etwa 50 m x 20 m vollständig den Flammen zum Opfer fiel, so die Polizei. Auf dem verwilderten Areal, dessen Eigentümer noch nicht ermittelt werden konnte und das bereits aufgegeben war, standen eine Doppelgarage sowie zwei große Lagerhallen, die als Unterstellmöglichkeiten und Mülllager genutzt wurden. Darin standen drei „ausgediente“ Fahrzeuge – ein Trabant und zwei Citroen. Alle waren ausgebrannt. Heute Vormittag haben Spezialisten der Kripo den Brandort untersucht. Als Brandursache wurde ermittelt, dass ein Zündler am Werke war. Der unbekannte Täter hatte Unrat angezündet, die Flammen griffen dann auf die Fahrzeuge und Gebäude über. Zur Schadenshöhe liegen noch keine Angaben vor. Die Ermittlungen dauern an.

Wer hat Beobachtungen gemacht und kann sachdienliche Hinweise geben? Zeugen melden sich bitte bei der Leipziger Kripo in der Dimitroffstr. 1, Telefon 0341/ 96 64 66 66.