Leipzig Lions treten zum ersten Auswärtsspiel der Saison an

Am Samstag ist es endlich wieder soweit: Die lange Wartezeit ist vorbei und es wird endlich wieder Football gespielt!

Das erste Ligaspiel für die Leipzig Lions wird auswärts gegen die Wernigerode Mountain Tigers stattfinden, die sich in der vergangenen Saison in die Regionalliga Ost hochgekämpft haben.

Am vergangenen Wochenende spielten die Mountain Tigers bereits ihr erstes Ligaspiel gegen die Neubrandenburger Tollense Sharks, welches sie jedoch knapp mit einen Ergebnis von 24:26 verloren.

Da das Team aus Wernigerode mit amerikanischen Importen aufwartet, wird das erste Ergebnis mit besonderer Spannung erwartet. Auf der Leipziger Seite ist man aber vor allem erstmal abwartend, da das Team in der Verteidigung mit Verletzungen zu kämpfen hatte und weshalb die Verteidigung umgestellt werden musste.

„Wernigerode ist ein physisch starkes Team, deswegen wird es für uns nicht einfach werden am Wochenende.“ so Headcoach Carsten Kunz. Er ergänzt aber, dass sich die Neuzugänge (unter anderem aus Cottbus und Lübeck) und die Neuzugänge aus der Jugend sehr gut in die Mannschaft integriert haben und das Potenzial bieten, zu Leistungsträgern zu werden. Explizit nennt er dabei Maksym Lobachov, der ihm bei der Saisonvorbereitung besonders positiv aufgefallen sei.

Die Leipzig Lions spielen derzeit in der 3. Liga, der Regionalliga Ost, der Verein umfasst über 270 Mitglieder. Der Herrenkader besteht derzeit aus knapp 50 Spielern. Bausteine die dafür bereits gelegt wurden, ist die Verpflichtung von drei Amerikanern, die im Trainerstab fungieren werden sowie Neuzugänge unter anderem aus Cottbus und Lübeck.

Los geht’s am Samstag, den 30.04.2011, um 16 Uhr in Wernigerode.