Leipzig: Mann liegt tot in Blutlache

Zwei Rentner fanden den Toten Donnerstagmorgen im Hof einer Wohnanlage auf der Helmholtzstraße in Leipzig-Lindenau. Er lag mit dem Kopf im eigenen Blut. Die Todesumständen sind noch völlig unklar. +++

Die Rentner holen einen Arbeiter von einer benachbarten Baustelle zu Hilfe. Der Mann versucht noch, erste Hilfe zu leisten, doch das Opfer ist offenbar bereits tot. Auch der herbei gerufene Notarzt kann dem Mann nicht mehr helfen. Wie ein Polizeisprecher mitteilt, sind die Todesumstände noch völlig unklar. Die Ermittlungen der Kripo laufen.      

Quelle: News Audiovision Chemnitz

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!