Leipzig: Modellstadt der Elektromobillität

Leipzig – Das Fahren elektrischer Autos auf Leipzigs Straßen nimmt immer mehr zu. Aus diesem Grund erhöht sich die Anzahl der verfügbaren Ladestationen.

Auf dem Parkdeck des Kauflands am Lindenauer Markt hat der Discounter zwei Parkplätze für Elektrofahrzeuge errichtet. Dort können nun Elektrofahrzeuge geladen werden. Die Handhabung ist einfach.
Das Laden der Fahrzeuge erfolgt schnell und praktisch. Die Nutzer können anschließend mit einem voll geladenem Wagen gut eine Woche durch die Gegend fahren. Betrieben werden die zwei Stationen mit  Ökostrom. In Zukunft sind weitere Ladestationen geplant.
Aktuell gibt es knapp 70 Ladestationen in Leipzig. Dennoch bleiben viele Leipziger lieber bei den herkömmlichen KFZ-Fahrzeugen. Auch wenn Leipzig , im Gegensatz zu anderen europäischen Städten, in der E-Mobilität noch stark hinterher hängt, werden für die nächsten Jahre weitere Ladestationen geplant. Leipzig soll Vorreiter und deutsche Modellstadt der Elektromobillität werden.