Leipzig radelt für den Klimaschutz – Bereits 30 Teams angemeldet

Vom 1. bis 21. September treten Leipzigerinnen und Leipziger für den Klimaschutz in die Pedale. Für die vom Klima-Bündnis e.V. aufgerufene bundesweite Aktion „Stadtradeln“ haben sich bereits jetzt mehr als 30 Teams zusammen gefunden. +++

Alexander John, Vorsitzender des ADFC Leipzig dazu: „Wir sind sehr erfreut, dass auch in diesem Jahr das Interesse am Stadtradeln groß ist!“

Mit 32 Teams ist der Stand des Vorjahres (35 Teams) schon eine Woche vor dem Beginn des Stadtradelns erreicht. Die Zahl der beteiligten Fraktionen des Leipziger Stadtrats hat sich schon heute erhöht. Mit der Teilnahme der CDU-Fraktion in diesem Jahr radeln mit den „Wiederholungsradlern“ – Die LINKE, Bündnis 90/Die Grünen und SPD – vier von sechs Fraktionen mit.

„Leipzig hat damit einerseits die Chance sehr viele Menschen fürs Radfahren zu begeistern und andererseits das eigene Fahrrad samt Infrastruktur auf Alltagstauglichkeit zu testen,“ so Alexander John weiter.

Der ADFC bietet zudem mit seinem umfangreichen Radtourenprogramm auch in den 3 Wochen des Stadtradelns mehrere Radtouren an. Diese können sowohl im Internet unter www.adfc-leipzig.de und im kostenlosen Radtourenprogrammheft nachgelesen werden.

Darüber hinaus können auch in der nächsten Bürgersprechstunde des Radverkehrsbeauftragten am Dienstag, 30. August um 19 Uhr in der Grünewaldstraße 19 Fragen zum Stadtradeln gestellt und Anmeldungen ausgefüllt werden.