Leipzig radelt in Richtung Fahrradhauptstadt

Über 5.500 Teilnehmer hatte das diesjährige Stadtradeln. Damit steht Leipzig ganz vorn im bundesweiten Städtewettbewerb. Ende September werden die Ergebnisse für ganz Deutschland  bekannt gegeben. +++

Mit über 5.500 Radlerinnen und Radlern hat Leipzig eine neue Bestmarke beim Stadtradeln erreicht. Die Teilnehmer legten in den letzten drei Wochen über eine Million Kilometer mit dem Fahrrad zurück. Somit konnten 150 Tonnen an schädlichem CO2 vermieden werden. Leipzig liegt sich mit diesem Ergebnis ganz weit vorn im bundesweiten Städtewettbewerb. Laut Umweltbürgermeister Heiko Rosenthal verringern sich Dank der wachsenden Stadtradler-Zahl auch die Infrastrukturkosten, sowie die Lärm- und Gesundheitskosten. Das Leipziger Stadtradeln ging am 09.07. zu Ende. Viele andere deutschen Städte haben ihre drei Wochen noch vor sich. Erst Ende September kann deshalb bundesweit ausgewertet werden.