Leipzig: Renault gegen Tram – Pkw-Fahrer tot

Beim Zusammenstoß eines Renault mit einer Leipziger Straßenbahn ist am Donnerstagmittag ein 79-jähriger Pkw-Fahrer ums Leben gekommen.

Der Fahrer des Renault hatte gegen 12.00 Uhr auf der Torgauer Straße offenbar eine Straßenbahn übersehen. Wie die Polizei Leipzig auf Anfrage mitteilte, war der Renault offenbar bei Rot nach rechts in die Bautzner Straße abgebogen. Die Straßenbahn fährt an der Stelle rechts neben der Fahrbahn. Es kam zu einem heftigen Zusammenstoß. Der Pkw-Fahrer wurde im Autowrack eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden.

Der 79-Jährige erlitt schwerste Verletzungen, wurde vor Ort reanimiert, verstarb trotzdem später. Über Verletzte in der Straßenbahn ist nichts bekannt. Die Straße war zeitweise gesperrt, der Tramverkehr unterbrochen. Nähere Einzelheiten sind noch nicht bekannt.

Sachverständige und Verkehrspolizei nahmen die Ermittlungen auf und bitten Zeugen, die Angaben zum Unfallgeschehen und/oder der Ampelschaltung machen können, sich bei der VPI Leipzig, Schongauerstraße 13, 04328 Leipzig, Tel. (0341) 255-2847 zu melden.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar