Leipzig: Roller rast in Fußgängergruppe

Folgenschwerer Unfall in Leipzig in der Nacht zum Freitag: Ein Motorroller befährt kur vor Mitternacht die Rostocker Straße im Stadtteil Thekla stadtauswärts.

Trotz Tempo 30 führt der Biker offenbar so schnell, dass er, als eine Gruppe Fußgänger, die in Höhe der Sosaer Straße die Fahrbahn überquert, nicht mehr rechtzeitig bremsen kann und einen Fußgänger erfasst. Sowohl Fußgänger als auch Rollerfahrer stürzen. Dabei wird der Fußgänger schwer verletzt.

Der Mann kommt in eine Klinik, der Biker wird zunächst vor Ort ambulant behandelt. Nach ersten Informationen sollen sowohl der Fußgänger als auch der Motorradfahrer unter Alkoholeinfluss gestanden haben.

Quelle: News Audiovision