Leipzig-Rückmarsdorf: 32-Jähriger schwer verletzt

Der 34-jährige Fahrer eines Hyundai befuhr die B 181 in Richtung Leipzig.

In Höhe Sportplatzweg fuhr er auf den vor ihm fahrenden Seat (Fahrer: 32) auf, schob diesen auf einen verkehrsbedingt haltenden Fiat (Fahrer: 28). Dieser wiederum wurde gegen einen stehenden Opel (Fahrerin: 29) geschoben.

Der Seatfahrer musste schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht werden. Der Fiatfahrer sowie eine Insassin im Seat erlitten leichte Verletzungen, konnten ambulant behandelt werden.

An den Fahrzeugen entstand Schaden in Höhe von ca. 13.000 Euro. Gegen den 34-Jährigen wird wegen fahrlässiger Körperverletzung ermittelt.