Leipzig Schönefeld: Zeuge schnappt Handtaschendieb

Richtiges Verhalten legte ein Schönefelder (26) Mittwochmittag an den Tag.

Er befand sich in seiner Wohnung an der Julian-Marchlewski-Straße, als durch das Fenster Hilferufe zu hören waren. Er blickte nach draußen, sah einen Mann davonlaufen und stürmte instinktiv los. An der Löbauer Straße holte er den Flüchtigen (48) ein und brachte ihn, laut Polizeiangaben, zurück zum Tatort. Der 48-Jährige hatte zuvor einer 88-Jährigen die Handtasche gestohlen.

Dazu schlich er sich von hinten an die auf einer Parkbank sitzende Seniorin, griff sich die Handtasche und rannte los. Die Frau schrie vor Schreck laut um Hilfe. Der Dieb hatte die Handtasche während seiner Flucht weggeworfen. Dass der 48-Jährige kein unbeschriebenes Blatt war, stellte sich bei einer Durchsuchung seiner Sachen heraus. Unter seinen Sachen fanden die Polizisten weitere Geldkarten fremder Personen. Die Ermittlungen dauern an.