Leipzig School Of Design startet „Meet and Greet the Profis“

Gleich mit zwei Veranstaltungen eröffnet die Leipzig School Of Design (LSOD) ihre neue Informationsreihe „Meet and Greet the Profis“. Am 23. März um 11 Uhr berichten der bekannte Comic-Zeichner Schwarwel und am 24. März um 17 Uhr die erfolgreiche Textildesignerin Gabriele Wiegand vom Studio Balzer Jugendlichen über ihre Karriere in der Kreativwirtschaft.

Im Rahmen der offenen Veranstaltungsreihe „Meet and Greet the Profis“ werden ab sofort regelmäßig interessante Persönlichkeiten, die ihr Geld mit Kreativleistungen verdienen, zu Wort kommen. Sie sollen insbesondere Schülern in der Berufs- und Studienorientierung einen Eindruck von der Arbeit in der Branche vermitteln. Dazu gehören zum Beispiel Berichte über die aktuellen Aufgaben der Referenten, Ausbildung und Studium, Erfolgsrezepte, aber auch der produktive Alltag zwischen Kreativität und Dienstleisterdasein sowie finanzielle Aspekte. „Die Jugendlichen sollen einen echten Insiderblick präsentiert bekommen und ihr mitunter romantisches Bild vom Traumberuf mit der Realität vergleichen können“, erklärt LSOD-Geschäftsführer Steve Hauswald.

Erfolgsrezept Comic – Schwarwel
23. März 2011, ab 11 Uhr: Der Künstler Schwarwel zeichnet Comics und Illustrationen für verschiedene Magazine, Tageszeitungen sowie Comic-Publikationen und ist Art Director der Band die ärzte. Außerdem war er Mitherausgeber des Comicverlages EEE – Extrem Erfolgreich Enterprises, der für seine Comic Serie „Schweinevogel“ gegründet wurde. Für das Leipziger Studio „Glücklicher Montag“ ist er unter anderem für die Regie von Animationssequenzen in Musikclips beispielsweise für die ärzte und Rosenstolz sowie diverser Spielfilme verantwortlich.

Auf den Stoff kommt es an – Studio Balzer
24. März 2011, ab 17 Uhr: Die Textildesignerin Gabriele Wiegand vom Studio Balzer vertreibt in Leipzig ihre Mode aus selbst kreierten Stoffen. In der Karl-Heine-Straße führt die Unternehmerin einen Showroom.

Besucher sind herzlich willkommen, der Eintritt ist frei.