Leipzig: Stadtrat kippt Kita-Gebührenerhöhung

Die Erhöhung der Elternbeiträge für Kindergärten und Krippen in Leipzig ist vorerst vom Tisch.

Eine große Mehrheit aus CDU, Grünen und Linke hat den Antrag am Donnerstagabend abgelehnt.

Einstimmig wurde dagegen entschieden, dass Andreas Nelsons ab 1. Februar 2018 neuer Gewandhauskapellmeister wird.

Außerdem ging es unter anderem auch um die Zukunft des ehemaligen Bowlingtreffs am Wilhelm-Leuschner-Platz. Die Stadträte entschieden, dass das Gebäude Eigentum Stadt bleiben und nur verpachtet werden soll. Damit hätte die Verwaltung bei einer künftigen Nutzung mehr Mitspracherecht.

Eine Petition gegen den Umzug des Naturkundemuseums in die Baumwollspinnerei wurde abgelehnt.

 

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar