Leipzig trommelt für die Kultur-und Gastroszene

Leipzig -  Leipzigs Gastronomen und Händler haben mit einem gemeinsamen Flashmob das Herz ihrer Stadt wieder zum Schlagen gebracht. Am Mittwochmittag haben sich die Leipziger auf dem Marktplatz versammelt und in Form eines Herzens gemeinsam getrommelt. 

© Sachsen Fernsehen

Hintergrund der Aktion ist der Auftakt des Events "Open City Leipzig". Das Shoppingfestival soll erstmalig am 25. und 26. September stattfinden. Insgesamt wollen sich etwa 500 Geschäfte, Restaurants sowie Cafés daran beteiligen. 

„Wir wollen ein Zeichen dafür setzen, dass wir diese schwierige Phase gemeinsam bewältigen können – mit allen Leipzigern, die das Herz ihrer Stadt lieben“, sagt Thomas Oehme vom Verein City Leipzig Marketing e.V., der das Shopping Festival initiiert. „Es braucht Ideen und Initiativen, die das Bewusstsein für das lokale Einkaufserlebnis zurück in die Köpfe holen. Wenn alle nur noch online kaufen, bluten die Innenstädte aus. Das wollen wir nicht zulassen.
 
Neben der Kulinarik sind auch Modenschauen sowie Musikshows auf insgesamt fünf Bühnen geplant.