Leipzig wehrt sich…

…gegen die Tendenz der schrumpfenden Städte. Allein im vergangenen Jahr lebten 510.512 Einwohner in Leipzig.

Laut neuster Statistik sind dies ungefähr 5.000 mehr als 2006. Es ziehen mehr Menschen in die Stadt, als dass sie abwandern. In Zahlen ausgedrückt bedeutet dies: 24.250 Zuzüge gab es 2007, dies sind 4.592 mehr Zuzüge als Abwanderungen.

Außerdem hat sich die Arbeitsmarktsituation entspannt. Weniger als 40.000 Arbeitslose wurden zum Jahresende registriert. Angestiegen ist auch die Zahl der Erwerbstätigen und die der sozialversicherungspflichtig Beschäftigten. Letztere sogar auf mehr als 200.000.

Die Zahl der Studierenden an den Leipziger Hochschulen hingegen geht weiter zurück. Im Wintersemester 2007/08 waren insgesamt 36.469 Studenten in Leipzig  immatrikuliert.

Diese und andere Zahlen sind dem Statistischen Jahrbuch 2008 zu entnehmen, dass in dieser Woche veröffentlicht wurde. Dieses ist für 25 Euro (bei Versand zuzüglich Versandkosten) beim Amt für Statistik und Wahlen erhältlich.