Leipzig wieder bunt: Regenbogenfahne am Rathaus gehisst

Leipzig ist wieder bunt. Denn in der Stadt ist mit dem hissen der Regenbogenfahne am Neuen Rathaus die CSD-Woche offiziell gestartet.

Verwaltungsbürgermeister Ulrich Hörning hisste am Freitagnachmittag die Regenbogenflagge am Neuen Rathaus. Leipzig startet damit in den Christopher Street Day 2017 und setzt damit ein Zeichen für Akzeptanz und Offenheit. Mit dem Hissen der Fahne unterstützt die Messestadt außerdem symbolisch die Emanzipationsbewegung von lesbischen, schwulen, bisexuellen, transidenten sowie intersexuellen Menschen. Der CSD wird in Leipzig eine ganze Woche mit zahlreichen Veranstaltungen begleitet. Den Abschluss der CSD-Woche bildet die Parade sowie der "Prideball" am 15.07.2017.

Alle Infos zum CSD-Programm finden Sie unter: http://www.csd-leipzig.de/veranstaltungen/

© Leipzig Fernsehen