Leipzig will weitere 90 Millionen Euro in Kitas investieren

Bis 2018 sollen knapp 6000 Betreuungsplätze entstehen. Kritisiert wurde im Stadtrat allerdings, dass die Verwaltung fast alle neuen Kitas von Freien Trägern betreiben lassen möchte. +++

Bis 2018 sollen knapp 6000 neue Betreuungsplätze entstehen, der Stadtrat hat die Pläne am Mittwochabend abgenickt. Allerdings gab es auch erhebliche Kritik. Grund: Die Stadt will 90 Prozent der neuen Kitas nicht selbst betreiben, sondern freie Träger einsetzen.