„Leipzig zeigt Courage!“: Konzert gegen Rassismus

© Tschechisch-Deutsche Kulturtage

Leipzig - Mit einem Konzert am 30. April wollen Künstler und Newcomer ein Zeichen für Zivilcourage, Miteinander und Integration setzen. Unter dem Motto "Leipzig zeigt Courage“ ist zum zweiten Mal das Dach der Moritzbastei Austragungsort. 

Am 30. April ist es wieder so weit: das Open Air "Leipzig zeigt Courage!" findet zum zweiten Mal auf dem Dach der Moritzbastei statt. An diesem Abend setzten bekannte Künstler und Newcomer gemeinsam wieder ein Zeichen gegen Rassismus und für Zivilcourage und ein demokratisches Miteinander.

Das Konzert beginnt um 18 Uhr mit bekannten Gästen, wie dem Rapper Danger Dan oder der Band Dota. Moderiert wird der Abend von Tim Thoelke und dem Autor Julius Fischer.

Seit 1997 gibt Sänger Sebastian Krumbiegel "Leipzig zeigt Courage" ein Gesicht und steht damit auch für ein respektvolles und friedliches Miteinander.