Leipziger Anglerverband eröffnet Fischwelt-Museum

Leipzig - Am 11. Juni wird das Fischwelt-Museum in der Engelsdorfer Straße vom Leipziger Anglerverband eröffnet. Das Museum soll gleichzeitig als Info- und Bildungszentrum zum Thema heimischer Fischarten dienen.

Ab dem 11. Juni können alle wissbegierigen Museumsliebhaber das 600 Quadratmeter große Informations- und Bildungszentrum für Angeln, Fische und Gewässer ,,Leipziger Fischwelt'' von 10 bis 16 Uhr besichtigen. Ziel ist laut dem Vorsitzenden des Anglerverbandes Leipzig Friedrich Richter vor allem, Besuchern heimische Fischarten näher zu bringen und das negative Image des Angelsports in der Bevölkerung aufzubessern.

Highlight der Ausstellung soll das sogenannte Trockenaquarium  sein, mit lebensechten Fischpräparaten von Rotbarsch und Hecht bis zum Seeteufel. Eine künstliche Unterwasserwelt sowie zahlreiche Exponate runden den einzigartigen Eindruck des Museums ab.

Bei dem Eröffnungstermin handelt es sich zunächst um einen einmaligen Ausstellungstag, regelmäßig öffnet das Museum erst ab September.

© Sachsen Fernsehen