Leipziger Autodiebe auf Beutezug: Sechs Fahrzeuge gestohlen!

Ein halbes Dutzend Mal haben PKW-Diebe am Wochenende in Leipzig zugeschlagen. Bereits am Freitag begann die Diebstahlserie mit einer Schadenshöhe von insgesamt 77.000 Euro. Die unbekannten Täter sind weiter auf freiem Fuß. +++

Das erste Auto wurde am Freitag in der Lazarusstraße in Schönefeld-Abtnaundorf entwendet. Das Ziel der Diebe war ein Skoka Octavia. Stehlschaden: 15.000 Euro. Der zweite Diebstahl geschah nur wenige Stunden später ebenfalls in Schönefeld. In der Ploßstraße erwischte es einen VW Jetta. Wert: 8.000 Euro.

Ebenfalls noch am Freitag wurde ein Opel Vectra in der Berthastraße in Mockau gestohlen. Am Samstag fanden Passanten die abmontierten Nummernschilder des Fahrzeuges entlang von Bahnschienen in Wiederitzsch.
Am Samstag ging die Serie dann in Alt-Lindenau weiter. In der Demmeringstraße entwendeten die Diebe einen Ford Focus. Stehlschaden hier: 3.500 Euro.

Der „größte Fang“ des Wochenendes gelang den Autoknackern in der Salomonstraße im Leipziger Osten. Hier wurde ein Audi A6 im Wert von 25.000 Euro gestohlen. Zu schlechterletzt erwischte es am Sonntag einen BMW 530d in Probstheida. Das Fahrzeug war an der Wunderlichstraße Ecke Prager Straße geparkt. Der Schaden beläuft sich auf 13.500 Euro.