Leipziger Bildungslandschaft auf dem Prüfstand

Das Ergebnis des ersten bildungspolitischen Stunde im Leipziger Stadtrat ist ernüchternd: Marode Schulen, schlechte früh-kindliche Betreuungsangebote und soziale Ungerechtigkeiten.

Interview: Ilse Lauter, DIE LINKE – Fraktionsvorsitzende

Interview: Katharina Krefft, B90/Grüne – Mitglied des Stadtrates

Das bundesweit gestartete Förderprogramm „Lernen vor Ort“, dass auch in Leipzig große Erfolge erzielt, scheint da ein richtiger Weg zu sein. Doch auch hier sehen die Stadträte noch sehr viel Handlungsbedarf.

Interview: Karsten Albrecht, CDU – Mitglied des Stadtrates

Interview: Stefan Billig, CDU – Mitglied des Stadtrates

Mit dem im Entwurf vorgelegten Schulentwicklungsplans 2011 will man der größten Probleme in Leipzig in den kommenden Jahren Herr werden.

Interview: Burkhard Jung, SPD – Oberbürgermeister der Stadt Leipzig

Die Wirkung dieser zusätzlichen Geldspritze angesichts eines auf 570 Mio. Euro bezifferten Investitionsstaus im Bereich der Schulen ist fraglich. Im Gegensatz zur Notwendigkeit weiterer bildungspolitischer Stunden.