Leipziger Buchmesse öffnet ihre Pforten

Leipzig – Für tausende Leseratten begann am Donnerstag die wohl schönste Zeit des Jahres. Die Leipziger Buchmesse ließ die Leipziger Messe aus allen Nähten platzen und wartet mit einigen Highlights auf ihre Gäste. Knapp 2.500 Aussteller aus 43 Ländern präsentieren sich auf der Messe.

Sie ist das Mekka für alle Leseratten und das wichtigste erste Treffen des Jahres für die Buchbranche – die Leipziger Buchmesse. Am Donnerstag öffnete sie ihre Türen und die Besucher drängten schon am ersten Tag in rekordverdächtiger Zahl in die Hallen. Die sind prall gefüllt mit allem, was das Herz des Literaturliebhabers begehrt. Verlage und Autoren präsentieren sich und ihre Neuerscheinungen in Print und digitaler Form, insgesamt sind es knapp 2.500 Aussteller aus 43 Ländern.
Außerdem gibt es Vorträge, Gesprächsrunden und natürlich Europas größtes Lesefest „Leipzig liest“ mit Veranstaltungen in der ganzen Stadt. Sieht man sich den Besucherstrom an, sollte einem eigentlich um die Zukunft der Branche nicht bange sein. Lesen ist offenbar nach wie vor in. Zeitgemäße Literaturvermittlung angesichts neuer technischer Möglichkeiten ist ein Schwerpunkt der Messe. Ergänzt wird er durch den Fokus Bildung, denn „Man lernt ein Leben lang lesen“. Aber die Buchmesse wird auch politischer.
Unter dem Motto „Europa21“ dreht sich alles um das „WIR in Europa“. Passend dazu ist das Partnerland Litauen. Schmökern können die Besucher auf der Buchmesse sowieso an allen Ecken und Enden. Ein Trend, der nicht neu ist, aber immer noch ungebrochen, ist der zum eigenen Buch. Bei verschiedenen Anbietern können Hobbyautoren ihre Werke abseits der großen Verlage veröffentlichen und das meist recht unkompliziert und kostengünstig. Anschauen kann man sich die Ergebnisse dann unter anderem auch auf der Leipziger Buchmesse. Ein weiteres Highlight dort ist natürlich die Manga-Comic-Con, die nicht nur die Herzen der Cosplayer höher schlagen lässt. Hier sind wieder zahlreiche Szenegrößen zu Gast. Noch bis zum Sonntag ist die Leipziger Buchmesse geöffnet. Erwartet werden wieder weit mehr als 200.000 Besucher.