Leipziger Flüchtlingsrat erhält Spendenscheck

Der Flüchtlingsrat erhielt am Freitag einen Scheck im Wert von 60. 000 Euro von der Deutschen Gesellschaft für Laboratoriumsmedizin und Klinische Chemie.

Das Geld wurde auf der Jahrestagung der „Deutschen Gesellschaft für Laboratoriumsmedizin und Klinische Chemie“ gesammelt, die im Oktober auf dem Messegelände gastierte.  Die Idee dazu hatte der Leiter des Kongresses Prof. Joachim Thiery.

So kamen neben 30.000 Euro Geldspenden auch medizinische Bedarfsartikel wie Desinfektionsmittel, Blutentnahmesets oder Mullbinden im Wert von ebenfalls 30.000 Euro zusammen.
An der symbolischen Scheckübergabe nahm auch Oberbürgermeister Burkhard Jung teil, der die Arbeit des Flüchtlingsrates lobte und sich bei Professor Thiery für seinen Einsatz und Engagemant bedankte.