Leipziger Flugverkehr auch durch Schnee und Eis beeinträchtigt

Zwar läuft am Leipziger Airport selbst alles relativ rund – die Lande- und Startbahnen werden ständig von Glätte und Schnee freigehalten – doch in Frankfurt, München und Düsseldorf konnten am Mittwoch wieder viele Maschinen nicht abheben.

Der planmäßige Lufthansaflug am Dienstagabend mit Ankunft um 22:55 Uhr wurde gecancelt. Somit startet auch keine Maschine am Mittwochvormittag in die Main-Metropole vom Flughafen Leipzig/Halle aus.

Auch die späteren Flüge 12:25 Uhr nach Düsseldorf und 16:15 Uhr nach München mussten gestrichen werden. Auch der Abendflug nach Frankfurt um 19 Uhr wurde bereits am Nachmittag gecancelt, ebenso der Flug nach München um 20:50 Uhr ist gestrichen, teilte der Leipziger Flughafen mit. 

Auch die späten Flüge nach München wurden nun angesagt, da am Airport München nix mehr geht – es mussten dort am Mittwoch bereits über 250 Flüge gestrichen werden. Der Schnee und die Verwehungen haben die bayrische Landeshauptstadt fest im Griff, was sich im Flugverkehr auch auf Leipzig auswirkt.

Alle weiteren Flüge von Leipzig beispielsweise nach Wien, Düsseldorf und paris konnten am Abend aus Leipzig abheben.