Leipziger Freibäder: Auf Besucheransturm der letzten Tage, folgt Flaute zu Pfingsten

Das sommerliche Wetter der letzten Tage sorgte für einen Besucheransturm auf die Leipziger Freibäder. Über 4.000 Badebegeisterte kühlten sich in den letzten Tagen in den Freibädern unserer Stadt ab. Über die Pfingstfeiertage rechnen die Verantwortlichen aufgrund der Wetterprognose und Erfahrungen der letzten Jahre mit einem Besucherrückgang. +++

„Unsere Erfahrungen zu Pfingsten haben gezeigt, dass viele Leipziger in den Urlaub fahren und somit ein Ansturm auf die Freibäder ausblieb.“, schilderte Bäderchef Joachim Helwing telefonisch gegenüber LEIPZIG FERNSEHEN die Ausgangslage für das kommende Wochenende.

Auch die Wettervorhersage für die Pfingstfeiertage lässt auf keinen großen Ansturm auf die Freibäder in Leipzig hoffen. Die Tageshöchstwerte liegen in den nächsten Tagen lediglich bei 20 Grad im Leipziger Stadtgebiet. Die Sonne scheint und Niederschläge sind nicht in Aussicht aber das heiße Sommerwetter macht vorerst eine Pause.

Aufgrund dieser Wetterprognose wird es laut Aussage des Bäderchefs Joachim Helwing keine zusätzlichen Öffnungszeiten der Freibäder Leipzig geben. „Das Schreberbad hat für die Spätbader von 9 bis 21 Uhr geöffnet, alle weitere Bäder öffnen normal.“, so Joachim Helwing. Ausnahme bildet dabei allerdings das Sommerbad Schönefeld, was aktuell wegen Modernisierungsarbeiten geschlossen ist.