Leipziger Geige spurlos verschwunden

Leipzig – Einem Leipziger wurde im Stadtteil Neustadt-Neuschönefeld eine Geige und ein Laptop entwendet. Die Polizei sucht nun nach Hinweisen zur Tat und dem Täter. 

Ein 28-Jähriger Leipziger stellte am Mittwoch fest, dass seine 4/4-Geige gestohlen wurde. Eigenartigerweise fand der Mann die braune Stoffhülle des Instruments in seinem Wäschebeutel und wollte daraufhin nach der Geige sehen. So bemerkte er, dass sie fehlte. Nachdem er die gesamte Wohnung nach dem Instrument durchsucht hatte, musste er ebenso feststellen, dass auch sein Laptop nicht aufzufinden war. Daraufhin erstatte das Opfer Anzeige bei der Polizei. Diese ermittelt nun wegen Wohnungseinbruchdiebstahls. Die Geige hatte der 28-Jährige von seinem Großvater geerbt. Es entstand ein Schaden von circa 8.500 Euro.

Die Polizei sucht nun Zeugen, die Hinweise auf den Verbleib der Geige und des Laptops geben können. Das Instrument stammt aus dem Jahre 1743 und wurde von dem Geigenbauer Christian Havemann aus Klingenthal gefertigt.

Hinweise können bei der Kripo in der Dimitroffstraße 1 in 04107 Leipzig abgegeben werden oder unter der Telefonnummer (0341) 966 4 6666.