Leipziger Grüne setzen im Wahlkampf auf Lastenräder

Leipzig – Die Leipziger Grünen sind am Freitag offiziell in die heiße Phase des Bundestagswahlkampfes gestartet.

Dabei setzen die beiden Direktkandidaten Monika Lazar und Volker Holzendorf auch hier auf Umweltfreundlichkeit. Mit rund 2.000 Wahlplakaten kommt nur noch die Hälfte der Menge von 2013 an die Lichtmasten und diese sollen mit Lastenrädern verteilt werden. Die politischen Botschaften wie Ökologie, Umweltschutz und Nachhaltigkeit sollen dieses Mal unter anderem mehr im Haustürwahlkampf und Online vermittelt werden. Außerdem forcieren die Grünen weiterhin den Ausstieg aus der Braunkohle bis 2030. Ziel ist es, bei der Bundestagswahl am 24. September ein zweistelliges Wahlergebnis zwischen 12 und 15 Prozent in Leipzig zu erreichen.