Leipziger Handballer verlieren wichtige Punkte

Den SC DHfK trifft der Austritt des HSV aus der Handball-Bundesliga bitter, denn dadurch verlieren die Leipziger wichtige Punkte.

Dem SC DHfK Leipzig gehen – bedingt durch den Bundesligaaustritt des HSV  – zwei wichtige Punkte  verloren. Denn: Die Leipziger schlugen die Gäste aus Hamburg in der Hinrunde – die hart erarbeiteten Punkte fehlen nun. 15:23 lautet der Punktestand der Grün-Weißen aktuell. Damit finden sie sich auf Rang elf der Bundesliegatabelle ein, gleich hinter dem Rivalen aus Magdeburg.

Nach über 13 Jahren muss sich der HSV aus der Handball-Bundesliga verabschieden. Grund dafür sind rund vier Millionen Euro Schulden und die daraus resultierende Insolvenz des Vereins. Ohne Punkte wird der HSV von Rang 4 auf Rang 18 herabgestuft.

Da alle bisher bestrittenen Partien des HSV nicht gewertet werden, machten Mannschaften aus dem Mittelfeld und dem Tabellenkeller einen Sprung nach Vorn – gravierende Veränderungen im Klassement gab  es dadurch aber nicht.