Leipziger Hauptbahnhof kaum erreichbar

Am Mittwoch bindet die Deutsche Bahn die neuen elektronischen Stellwerke in Leutzsch, Plagwitz und Großlehna in ihr Betriebsnetz ein. Ab 7.30 Uhr beginnen die Arbeiten. +++

Die Fernzüge enden dann schon am Flughafen oder werden nach Halle umgeleitet. 
Mit Bussen wird der Schienenersatzverkehr abgedeckt. 
Aus diesem Grund kommt es am 14. und 15. Dezember zu folgenden Streckensperrungen und Fahrplanänderungen im Knoten Leipzig:

Vom 14.12. (7.30 Uhr) bis 15.12. (7.30 Uhr) der Streckenabschnitt Leipzig Leutzsch – Leipzig-Großzschocher.

Vom 14.12. (7.30 Uhr) bis 15.12. (7.30 Uhr) der Streckenabschnitt Leipzig Plagwitz – MarkkleebergWest.

Vom 14.12. (7.30 Uhr) bis 15.12. (7.30 Uhr) der Streckenabschnitt Leipzig Plagwitz – Leipzig Miltitzer Allee.

Vom 14.12. (11.30 Uhr) bis 15.12. (7.30 Uhr) der Streckenabschnitt Leipzig Hauptbahnhof – Großkorbetha.

Vom 14.12. (11.30 Uhr) bis 15.12. (7.30 Uhr) der Streckenabschnitt Leipzig Leutzsch – Leipzig-Wahren Viadukt.

Die Arbeiten dauern etwa 24 Stunden an. Auch der Nahverkehr ist von den Änderungen betroffen. Die Deutsche Bahn bittet dies bei der Reiseplanung zu berücksichtigen.