Leipziger Hörspielsommer mit Geldsorgen

Leipzig - Der Leipziger Hörspielsommer ist eines der bundesweit bedeutendsten Foren für Hörspielkunst. Ausgerichtet vom Hörspielsommer e. V. findet das zehntägige, eintrittsfreie Festival seit 2003 in Leipzig statt. Veranstaltungsort ist der zentrumsnahe Richard-Wagner-Hain, der mehrere tausend BesucherInnen fasst.

Jedes Jahr im Juli macht das Festival als Publikumsveranstaltung, Newcomer-Plattform und Treffpunkt der Hörspielszene von sich reden. Doch nun plagen die Veranstalter Geldsorgen. Das Festival verschlingt eine Summe von rund 65.000 Euro, von denen momentan noch 3.000 Euro fehlen, um die hohen Kosten für Technik, Sicherheitsdienst, Versicherungen, Toiletten, Müllentsorgung, Strom und Wasser zu decken. Deshalb haben die Festivalmacher ein Crowdfundingaktion ins Leben gerufen. Unter dem Link http://www.visionbakery.com/hoerspielsommer2018 kann das Projekt unterstützt werden.

 

Mehr Infos zum Hörspielsommer und zum Programm unter https://hoerspielsommer.de/