Leipziger Jugendamt empfängt Vereinigung Hamburger Kindertagesstätten gGmbH

Am kommenden Mittwoch und Donnerstag empfängt das Jugendamt Leipzig eine Delegation von 26 Leitungskollegen der Hamburger Kindertagesstätten gGmbH zum Erfahrungsaustausch.

Der Besuch geht einher mit der Qualitätsentwicklung in der Hamburger Kindertagesstättenlandschaft. Die teilnehmenden Mitarbeiter arbeiten überwiegend in sozialen Brennpunkten der Hansestadt. Einige der Einrichtungen haben einen überdurchschnittlichen Anteil von Kindern mit Migrationshintergrund von teilweise mehr als 80 Prozent.

Vor diesem Hindergrund sind nicht nur Gespräche zur Umsetzung des Sächsischen Bildungsplanes in Leipziger Kitas geplant, sondern auch ein praxisnaher Austausch durch Hospitationen in hiesigen kommunalen Konsultationseinrichtungen wie der Kita im Kantatenweg oder dem Hort in der Theodor-Körner-Schule.