Leipziger Karneval in Gefahr

Die Zahl 11 ist DAS Symbol für den Karneval. Am kommenden Rosensonntag ziehen die Narren zum 11.Mal durch Leipzigs Innenstadt. Doch ausgerechnet der 11. Leipziger Karneval ist gefährdet.

In diesem Jahr führt Löwin Leila zum 11. Mal die Narren durch Leipzigs Innenstadt. Doch ausgerechnet die 11. Leipziger Leila schaut etwas traurig daher. Der Karnevalverein hat Geldprobleme.

Sponsoren haben abgesagt und die Narretei muss ja auch irgendwie finanziert werden.
Trotzdem findet der Rosensonntagsumzug statt, wie gewohnt mit der Verleihung der goldenen Rose.

Interview: Leila

Unter dem Motto: „Zum 11. Mal die Narren grüßen, ganz Leipzig liegt zu ihren Füßen“ führt Leila, alias Fanny Walter, den Narrenzug am Sonntag an. 40 Fahrzeuge haben sich unter ihrer Vorherrschaft angemeldet und 1000. Fußtruppen marschieren mit. Los geht es um 14 Uhr.

Für alle, die mit dabei sein möchten, hat Leila noch eine wichtige Botschaft:

Interview: Leila