Leipziger Klinikum St. Georg Leipzig erhält 8,8 Millionen Euro

Gesundheitsministerin Christine Clauß hat Donnerstag der Klinikum St. Georg GmbH den Bewilligungsbescheid für die Sanierung des Hauses 5 übergeben.

„Für die Sanierung des Hauses 5 bewilligt der Freistaat Sachsen einen Festbetrag von 8,8 Millionen Euro. Die Voraussetzungen für eine optimale Patientenbetreuung werden sich in Leipzig und Umgebung weiter verbessern.“, so Gesundheitsministerin Christine Clauß.

Kernstück des Bauvorhabens ist die Errichtung von drei Pflegestationen mit insgesamt 86 Betten für die Innere Medizin und die Urologie.

+++ Auktionen bei LEIPZIG FERNSEHEN. Jetzt mitsteigern und Schnäppchen abräumen. +++