Leipziger Marathon: Restliche Finisher-Medaillen sind da

Die noch fehlenden Finisher-Medaillen für die Teilnehmer des 34. LEIPZIG MARATHONS sind bei den Organisatoren vom Stadtsportbund Leipzig eingetroffen.

Aufgrund des europaweiten Flugverbots, das von der Aschewolke des isländischen Vulkans Eyjafjallajökull ausgelöst wurde, war zum Marathon am 25. April nur eine Teillieferung der Medaillen bei den Leipziger Marathonorganisatoren angekommen. Dadurch konnten die Teilnehmer am 4 km Lauf und am Inline-Skating-Halbmarathon noch keine Medaillen in Empfang nehmen.
Alle Leipziger Teilnehmer der beiden Strecken werden gebeten, die Medaillen in der Geschäftsstelle des Stadtsportbundes Leipzig (Goyastraße 2d) abzuholen. Die Geschäftsstelle ich wochentags von 8 bis 17 Uhr besetzt. Am 14. Mai bleibt sie geschlossen, dafür ist sie am 11. Mai bis 18.30 Uhr und am 18 Mai bis 20 Uhr geöffnet.

Auswärtige Teilnehmer erhalten die Medaillen per Post. Für Rückfragen stehen die Mitarbeiter des Stadtsportbundes unter der Telefonnummer 0341-3089460 zur Verfügung.
 Die 35. Auflage des traditionsreichen Laufs findet am 17. April 2011 zum 35. Mal statt.