Leipziger Oper bekommt für 2,4 Millionen Euro neue Fenster

Die Stadt plant die Fenster der Oper Leipzig zu erneuern. Kosten: 2,4 Millionen Euro. Baubeginn ist im  Juni. +++

Der Anteil der Stadt an den Instandhaltungsmaßnahmen beträgt dabei 750.000 Euro. Der Rest des Geldes kommt aus einem gemeinsamen Förderprogramm des Landes Sachsen und des Bundes.

Mit den neuen Fenstern soll vorallem die Energiebilanz des Opernhauses und der Schallschutz verbessert werden. Die Arbeiten beginnen im Juni und sollen bis Oktober abgeschlossen sein. Insgesamt hat die Oper 2700 Quadratmeter Fensterfläche, von denen seit 2009 bereits ein Drittel erneuert wurde.