Leipziger Opernball soll am 30. Oktober stattfinden

Leipzig- In diesem Jahr soll es wieder einen Opernball in Leipzig geben. Der Termin ist für den 30. Oktober vorgesehen, teilten die Veranstalter nun mit. Das Motto in diesem Jahr lautet "Freude schöner Götterfunken".

Moderiert wird der Opernball wieder von Kim Fisher, die bereits von 2014 bis 2017 durch den Abend führte. Wie sonst üblich wird der Opernball dieses Mal keiner Partnerstadt oder Region gewidmet, sondern der Stadt Leipzig und ihren Bürgern, Künstlern und Unternehmen. Im vergangenen Jahr wurde der Opernball coronabedingt abgesagt. Vivian Honert-Boddin, Geschäftsführerin Opernball Leipzig Production GmbH: "Besonders freuen wir uns über den großen und positiven Zuspruch der Opernballgäste sowie unserer Partner, die 'ihren Ball' schmerzlich vermisst haben und voller Vorfreude dem 30. Oktober entgegensehen." Auch in diesem Jahr ist der Leipziger Opernball wieder eine Charity-Veranstaltung zugunsten der Stiftung "Leipzig hilft Kindern". Maßgeblich unterstützt wird der Abend vom Präsentator PORSCHE LEIPZIG.

© Sachsen Fernsehen