Leipziger Osten: Projekt „Dunkler Wald“ geht in die letzte Runde

Das Freiraumprojekt „Dunkler Wald“, das als Teil der Grünfläche „Dunkler Wald / Lichter Hain“ entlang der Wurzner Straße schrittweise umgesetzt wird, geht in seine letzte Phase, gab die Stadt Leipzig bekannt.

Am Montag wird die Planung für den letzten Bauabschnitt während einer Veranstaltung vorgestellt, die von 16:30 Uhr bis 18 Uhr auf der Freifläche an der Kreuzung Hermann-Liebmann-Straße / Bergstraße stattfindet.

Vorgestellt werden die Planungen zum Bau den kleinen Platzes und der Realisierung der Grünfläche an der Ecke Hermann-Liebmann-Straße / Bogislawstraße.

Mitarbeiter des ASW, des Amtes für Stadtgrün und Gewässer und des Quartiersmanagements Leipziger Osten erläutern das Vorhaben und stehen für Fragen zur Verfügung, hieß es am Donnerstagnachmittag aus dem Leipziger Rathaus.

Das Projekt soll Anfang 2012 beendet sein. Das Vorhaben wird mit Mitteln des EU-Programms EFRE gefördert.