Leipziger Peterskirche: Dreiste Diebe entwenden Blitzableiter und Kupferrohre

Von der evangelisch-lutherischen Kirche St. Petri in der Schletterstraße stahlen Unbekannte Blitzableiter, Erdstäbe, Schellen und ein Standrohr aus Kupfer. Zudem beschädigten sie noch einen Blitzableiter, einen Erdstab, ein Plastikrohr, mehrere Schellen sowie laut Polizei den Außenfühler einer Heizanlage.

Die Diebe hinterließen zwischen Freitag, 17 Uhr und Sonntag, 18 Uhr, Sachschaden in Höhe von
etwa 1.000 Euro. Bereits im Zeitraum zwischen dem 15. und 18.10.2010 waren von der Peterskirche neun Blitzableiter und zwei Erdkabel aus Kupfer gestohlen worden, so die Polizei.

Die Polizei bittet Zeugen, die während der Tatzeiten Wahrnehmungen gemacht haben und sachdienliche Hinweise geben können, sich beim Polizeirevier Leipzig-Mitte, Dimitroffstr. 1, Telefon (0341) 34 299.