Leipziger Plangebiet „Theklafelder“ soll für Unternehmen attraktiv werden

Das im Nordosten von Leipzig gelegene Gewerbegebiet „An den Theklafeldern“ soll bald umfassend umstrukturiert werden. Dazu wird der nun aufgestellte Bebauungsplan in der Ratsversammlung im März eingebracht. +++

Mit der Aufstellung des Bebauungsplans sollen die planungsrechtlichen Voraussetzung zur Entwicklung eines Gewerbegebietes geschaffen und insbesondere die Nachfrage nach weiteren Gewerbeflächen gestillt werden.

Weitere Planungsziele der Stadtverwaltung sind die Ansiedlung weiterer Unternehmen, die Sicherung und Neuschaffung von Arbeitsplätzen, die Nutzung der sehr guten Verkehrsinfrastruktur in unmittelbarer Nähe zur A14 sowie die Berücksichtigung der Belange von Natur und Landschaft.

Das circa 18 Hektar große Plangebiet ist circa 1,8 Kilometer von der Autobahnauffahrt zur Bundesautobahn 14 Leipzig-Nordost entfernt. Das Gebiet wird durch die Torgauer Straße, durch das Gewerbegebiet Heiterblick (Amazon), durch die Straße „An den Theklafeldern“ und durch die Hohentichelnstraße begrenzt.